Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Mit diesen Lebensmitteln steigerst du deine Libido

Liebe geht durch den Magen, sagt der Volksmund. Wenn du vor einer Online Date die richtigen Lebensmittel konsumierst, steigert sich damit noch deine Libido. Mit Chili oder Spargel zum Beispiel finden Frauen und Männer zu mehr Lust bei der Liebe.

Mann mit Apfel im Mund hält sich Erdbeeren vor die Augen

Assoziation und Entspannung

Das schöne Essen bildet generell einen guten, sinnlichen Einstieg in die Liebesaktivitäten. Wenn dabei das Richtige auf den Tisch kommt, wird das Erlebnis noch intensiver. Lebensmittel zur Steigerung der Libido funktionieren unter anderem nach folgenden Mechanismen.

Sie steigern zum Beispiel deine Durchblutung in den Geschlechtsteilen oder enthalten entspannende Inhaltsstoffe: Letztere helfen gegen zu viel Aufregung vor dem Intimkontakt. Ein anderer Weg führt über die Seele. Bestimmte Aromastoffe wecken vielleicht glückliche Erinnerungen an die Kindheit.

Diese Assoziation schreiben Forscher den Bananen zu. Als Folge davon wirkst du glücklicher: Das ist gut für deine eigene Bereitschaft zum Sex - färbt aber auch positiv auf den anderen Menschen ab, mit dem du gleich glücklich wirst. Eine weitere Obstsorte zur Libido-Steigerung sind Äpfel, die Polyphenole und Antioxidantien enthalten: Sie regen den Blutfluss an.

Scharfes macht scharf

Das scharf gewürzte Essen ist eine gute Vorbereitung für erotische Treffen: zum Beispiel mit Chili gewürzte Speisen. Das Empfinden der Schärfe ist individuell verschieden, es reicht von pikant-würzig über brennend bis hin zu qualvoller Wahrnehmung. Entscheidend für deine Libido ist der darin enthaltene Wirkstoff Capsaicin. Er vermittelt das Empfinden von Schärfe, sorgt jedoch auch für die Ausschüttung von Glückshormonen. Die wiederum steigern dein Wohlbefinden und machen Lust auf Sex.

Frau im Profil hält sich Banane an den Mund

Beides strahlt auf Partner oder Partnerin aus und reißt sie mit in das Liebesspiel. Benutzt du Ingwer, musst du ebenso wie bei Chili aufpassen, nicht zu stark zu würzen. Im Heimatland Indien ist dieses Lebensmittel unter dem Namen "göttliches Feuer" bekannt. Vor allem bei frischem Ingwer sind die ätherischen Öle und das den Geschmack bestimmende Gingerol entscheidend: Sie bringen über die Durchblutungssteigerung den Kreislauf richtig auf Touren. Dieses Gewürz ist übrigens zielgenau einsetzbar, weil es angeblich unterschiedliche Effekte auslöst: Als Mann wirst du empfindsam und zärtlich - und als Frau besonders wild.

Heimische Produkte helfen

Hast du bei der Partnersuche einen Volltreffer gelandet? Bei der Suche nach Mitteln zur Libido-Steigerung musst du nicht in ferne Länder schweifen. Erfolg hast du auch in heimischen Regionen: zum Beispiel mit Spargel und Erdbeeren. Die ajurvedische Medizin, ein seit 3500 Jahren nachlesbares ganzheitliches Gesundheitskonzept aus Indien, setzt Spargel als potenzsteigerndes Mittel ein. Die Inhaltsstoffe regeln den körpereigenen Wasserhaushalt und unterstützen damit die Durchblutung.

Bei Erdbeeren ist es das darin enthaltene Vitamin C, das deine Sexualhormone steuert. Kombinierst du sie mit Vanille, nutzt du das verführerische Aroma von diesem Tropen-Schatz. Es vertreibt Stress, steigert die Glücksgefühle und macht deine Dates so zu einem grandiosen Erlebnis.

Von den Nüssen bis zum Spinat

Unter den Lebensmitteln zur Libido-Steigerung ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sie finden sich in weit entfernten Regionen der Welt ebenso wie auf heimischen Anbauflächen. Nüsse zum Beispiel senken ganz generell den Cholesterinspiegel und stärken das Immunsystem. Außerdem enthalten sie Vitamin E und dienen als Zinklieferant. Bei Männern verbessern Nüsse die Spermaqualität und steigern bei Frauen das sexuelle Verlangen.

Schokolade in Form eines halbiertes Apfel wird von Frauenfingern gestreichelt

Grüne Blattgemüse sind generell gesund - und eines davon wächst "vor unserer Haustür". Der Magnesiumgehalt von Spinat verbessert die Balance von Östrogen und Testosteron im Körper: Das steigert dein Lustgefühl. In ganz anderen Gebieten der Erde wächst die Avocado. Ihr Ursprungsort ist der tropische Regenwald, seit Anfang des 20. Jahrhunderts kultivieren die Menschen sie im Mittelmeerraum. Von dieser Frucht versprachen sich schon die Azteken eine Libido-Steigerung. Ihr Ursprungsname lautet übersetzt übrigens Hoden. Die Avocado liefert Kalium und das Vitamin B6: Letzteres wirkt sich positiv auf das Lustempfinden aus.

Von der Schokolade bis zum Ei

Das Ei gilt schon lange als Fruchtbarkeitssymbol - und das aus gutem Grund. Warst du beim Sex suchen erfolgreich, steigert es als Vorbereitung dein sexuelles Verlangen. Grund dafür ist der Inhaltsstoff Cholin. Außerdem enthalten Eier die Vitamine B5 und B6: Sie regeln unter anderem das hormonelle Gleichgewicht.

Mit dunkler Schokolade - ab einem Kakaogehalt von 70 Prozent aufwärts - kommt der Botenstoff Phenylethylamin in deinen Körper: Er gilt als Muntermacher. Damit eignet er sich ebenso gut für deine Vorbereitung auf erotische Erlebnisse wie Fisch. Hier ist vor allem Lachs zu empfehlen, der Vitamin D enthält und der Erschöpfung vorbeugt. Die ebenfalls enthaltenen Omega 3-Fettsäuren verbessern darüber hinaus die Durchblutung.

Bildnachweise:
1. Bild © Roman Stetsyk/ fotolia.com
2. Bild © Oksana/ fotolia.com
3. Bild © Iuliia/ fotolia.com

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Strippen - So machst du deinen Partner richtig an

Sex am Strand – So erlebst du pure Leidenschaft

5 Tipps für das perfekte Profilfoto