Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Das ist die Top 10 der weiblichen Sexfantasien

Über typische Männerfantasien hast du bestimmt schon viel gehört. Aber wie sieht es eigentlich bei den Frauen aus? Die weiblichen Sexfantasien sind garantiert nicht jugendfrei und offenbaren dir sogar die eine oder andere erotische Überraschung!

Frau mit Maske vor den Augen guckt sehnsuchtsvoll aus dem Fenster

#1 Zuschauen und Zuschauer finden Frauen geil

Ein bisschen Voyeur zu spielen, macht viele Frauen an. Ebenso wie die Vorstellung, dass jemand sie beim Sex beobachtet. Häufig empfinden es Frauen als besonderen Kick, wenn sie sich beim Masturbieren belauscht fühlen oder die Gefahr besteht, dabei erwischt zu werden.

#2 Gepflegter Gruppensex törnt Frauen an

Zumindest in der Fantasie - und unter bestimmten Voraussetzungen. Es soll möglichst kultiviert dabei zugehen und nicht so vulgär. Insofern bleibt die weibliche Wunschvorstellung vom lockeren Treiben in der Gruppe auch meistens ein feuchter Traum. Aber einer, der ihnen einheizt.

#3 Sex unter Frauen mit Lustfaktor

Ja, du hast richtig gelesen: Manche Frau sehnt sich nach einer lesbischen Erfahrung. Der Grund für diese Sehnsucht kann darin liegen, dass Frauen den weiblichen Körper besser kennen als Männer. Insofern versprechen sich die Träumerinnen mit lesbischen Ambitionen besonders einfühlsamen Sex von Frau zu Frau. Auch wenn sie diese Fantasien vielleicht niemals in die Tat umsetzen.

Frauenkopf in dem das Bild eines sich umarmenden Paares eingeblendet ist

#4 Bei Rollenspielen alle Ketten sprengen

So stellt sich eine scharfe Frau möglicherweise die sexuelle Freiheit vor: Im Rollenspiel einen Part übernehmen, bei dem sie sich wild, hemmungslos und experimentierfreudig gibt. Ob als devote Zofe oder dominante Fesselkünstlerin, Ärztin oder Polizistin: Sexuelle Rollenspiele eröffnen Frauen einen enormen Freiraum für ihre Selbstentfaltung. Schon das Fantasieren darüber kann unglaubliche Lust entfachen.

#5 Frauen ordnen sich Autoritätspersonen unter

Tun sie es tatsächlich - und wie verträgt sich dieser Umstand mit ihrem Selbstverständnis als emanzipierte Persönlichkeiten? Doch, sie tun es! Weibliche Sexfantasien drehen sich sogar recht häufig um erotische Kontakte mit sogenannten Autoritäten. Vom Lehrer über den Pfarrer, vom Chef bis zum Spitzenpolitiker reicht die Skala der Kerle, von denen sie vernascht werden wollen. Sich einer mächtigen Person mit starkem Willen hinzugeben, beflügelt kräftig die Vorstellungskraft.

Verbotener Sex macht Frauen heiß

Jeder kennt eine Reihe von Personen, die als Sexpartner absolut tabu sind. Und es immer bleiben werden. Aber du erlebst bestimmt auch hin und wieder die schwachen Momente, in denen ausgerechnet so eine Person durch deine Fantasien geistert. Das kann dein Schwager oder deine Schwägerin sein oder dein/e Ex. Finger weg, du weißt es! Aber zum Aufgeilen taugt dein scharfes Kopfkino bestens.

Der Traum, es für Geld zu machen

Du brauchst nicht zu erschrecken: Es ist für viele Frauen ganz normal, über käufliche Liebe zu fantasieren. Da spielt der Reiz des Verbotenen eine wichtige Rolle. Einmal alle Moralvorstellungen über Bord zu werfen, von jedermann begehrt zu werden und dafür zu kassieren - ein verlockender Gedanke, der manche Frau insgeheim zum Glühen bringt. Offenbar faszinieren sie die Fantasien, benutzt und beherrscht zu werden.

Frau legt Mann eine rote neunschwänzige Katze über die Schulter

Frauen malen sich Sex mit einem Fremden aus

Auch das geschieht weitaus öfter, als du es eventuell für möglich hältst. Natürlich bleibt es meistens beim Träumen, denn welche Frau lässt sich schon spontan mit einem völlig Unbekannten ein? Bei dem Alter und Beruf keine Rolle spielen? Doch sich heiße Sexszenen mit einem Fremden auszudenken, macht diversen Frauen richtig Laune.

Dominanz oder Unterwerfung?

Auf dieses Wechselspiel sollen Frauen beim erotischen Fantasieren besonders stehen. Vielleicht spielen sie mit dem Gedanken, sich unterzuordnen oder jemanden zu beherrschen. Nicht immer ist es eindeutig, ob man eher devot oder dominant gepolt ist. Vor allem dann nicht, wenn sich eher subtiler als krasser Sex nur im Kopf abspielt und heftigen erotischen Hunger weckt.

Die beliebteste weibliche Sexfantasie...

...dreht sich eindeutig um tabulose BDSM-Erfahrungen. Die zahlreichen unterschiedlichen Facetten, die du bei bizarren Sexpraktiken kennenlernst, finden immer mehr Frauen ausgesprochen prickelnd. Sie können sich ausleben, ihre Sinnlichkeit neu entdecken und sich vom Alltagsstress befreien. Deshalb nimmt BDSM den höchsten Rang unter den weiblichen Sexträumen ein.

Bildnachweise:
1. Bild © DenisProduction.com/ fotolia.com
2. Bild © llhedgehogll/ fotolia.com
3. Bild © o_lypa/ fotolia.com

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

3 schräge Fetische, die du sicher noch nicht kennst

Die 7 besten Orte für einen Quickie

Strippen - So machst du deinen Partner richtig an